Kein Mensch möchte Beleidungen, falschen Verdachtigungen, Hass, Hetze, Rassismus, sexuelle Gewalt, Verleumdungen ausgesetzt sein.

Nicht das Geschlecht, die Hautfarbe, die Sexualität, die Abstammung, der Finanzstand, die religöse und/oder politische Überzeugung sollte entscheidend sein. Sondern, ob man sich versteht oder nicht.

Menschen die Gewalt ausüben, angeblich aus politischen und/oder religiösen Gründen, üben Gewalt allein der Gewalt wegen aus. Niemals sollte man deren Taten einer politischen sowie religiösen Überzeugung zu schreiben.

Menschen zu diskriminieren ist ausnahmslos immer ein Zeichen von Schwäche und Rassismus ist shit.

Lesen Sie Artikel 21 aus der „Charta der Grundrechte der EU“.